Seminar

Konflikte im agilen Umfeld managen

Bei einem Softwareentwickler führten die unterschiedlichen Einschätzungen vom „Ready“-Status von User Stories zu Spannungen und späteren Schuldzuweisungen.

Bei einem Hersteller optischer Systeme lief die Zusammenarbeit im Team nicht reibungsfrei (z.B. neues interdisziplinäres Team mit unterschiedlichen Erfahrungen und Hintergründen, unterschiedliche Auffassungen und Werteeinstellungen, Rollenfindung im Team, Sympathien/Antipathien entstehen etc.).

In der täglichen Anwendungspraxis von Scrum tun sich viele Konfliktherde auf. Sie können sicher auch die eine oder andere Geschichte erzählen, bei der es zu Reibereinen, Missverständnissen und Konflikten zwischen Product Ownern, Stakeholdern, Lieferanten und Kunden kommt.

In dem Seminar mit Workshopcharakter gehen wir der Sache auf den Grund. Wie entstehen diese Konflikte und wie können Sie die Konflikte in der Praxis managen. Werden Konflikte nicht aktiv angegangen, werden die Erwartungen an Scrum nicht erfüllt, die Potenziale nicht erschlossen und Projekte scheitern oder verursachen hohe Kosten.

Ziel:

Sie verstehen, wodurch Konflikte und Spannungen im Scrum und im agilen Arbeiten entstehen.

Sie erkennen die Konflikte frühzeitig und können Sie lösen. Zu häufig werden Konflikte ignoriert oder nicht ideal gemanagt.

Sie erarbeiten konkrete Gesprächstipps, um eskalierte Situationen entschärfen zu können.

Sie erhalten und erarbeiten sich Tools, um auf der Struktur- und Prozessebene Konflikten vorzubeugen.

Inhalt:
  • Chancen und Risiken von Konflikten in agilen Projekten
  • Konfliktarten und Konfliktentstehung im agilen Umfeld
  • Funktionierendes Team-Schlüsselfaktoren im agilen Projekt
  • Das schwarze Schaf – Fehlverhalten begegnen und vorbeugen
  • Unzureichende Arbeitsergebnisse von Einzelnen thematisieren und trotzdem das Teamwork stärken
  • Kooperation und Statusverhalten im Team
  • Projektmanager und Scrum-Master als Team-Coaches
  • Kommunikationsmodelle
  • Gesprächs- und Fragetechniken 
  • Feedback geben und nehmen
  • Transfer in den Arbeitsalltag mit anschließendem Telefoncoaching
  • Ihre Wünsche und Fragen 
Zielgruppe:

Mitarbeiter aus klassischen Strukturen, die verstärkt agile Methoden einsetzen wollen/ sollen, Projektmitarbeiter, die klassische PM-Methoden mit agilen Methoden kombinieren möchten, Scrum Master, Produkt Owner, Projektleiter, Personalleiter, Geschäftsführer

Methoden:

Trainerinput, Erfahrungsaustausch, Paar- und Gruppenarbeiten, Rollenspiele,  kollegiale Beratung, Behandlung individueller Teilnehmerfragen

Trainer:

Holger Grossmann, Organisationsentwickler, Wirtschaftsmediator, Trainer Projektmanagement für ausländische Ingenieure, Lehrbeauftragter an der Hochschule Ravensburg-Weingarten, 

Ihre Investition:

650,00 € netto (inkl. Getränke, Pausensnacks, Mittagessen, Coachingsitzungen via Telefon oder Skype)

Termine

Dienstag, 19. November 2019, 9:00 - 18:00 Uhr, Frankfurt am Main
Donnerstag, 28. November 2019, 9:00 - 18:00 Uhr, Stuttgart

Anmeldung

Teilnehmer

Rechungsanschrift

Wichtige Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung sowie die Rechnung für das Seminar. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen zur Zahlung fällig.

Abmeldung

Sollten Sie zum Seminartermin verhindert sein, bitten wir um Nachricht. Es entstehen bei Abmeldung bis zu 21 Tagen vor dem Seminartermin keine Stornierungsgebühren. Danach berechnen wir 50% der Seminargebühr. Bei Nichterscheinen oder Absage am Seminartag berechnen wir 100% der Seminargebühr. Natürlich ist die Benennung eines Ersatzteilnehmers möglich.

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns vorbehalten, den Veranstaltungstermin aus einem wichtigen Grund abzusagen – insbesondere bei Erkrankung des Trainers oder einer zugeringen Teilnehmerzahl.

Im Seminarpreis sind enthalten:
  • 2 x Kaffeepause pro Tag
  • unlimitierte Getränke
  • Mittagessen (Buffet oder 3-Gang-Menue)
  • Teilnehmerunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung
  • Service und Betreuung nach dem Seminar
  • (Für die Zeit von bis zu drei Monaten nach dem Seminar werden offene Fragen derTeilnehmer zu dem Seminar per E-Mail oder Telefon beantwortet)

Datenschutz

Die zur Auftragsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.